ZUTATEN :

  • 250 g Kuchenreste
  • 150 g Zartbitter-Schokolade
  •  7 EL Rum
  • 100 g Schokoladenraspel

ZUBEREITUNG:

Schokolade grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen.

Kuchenreste mit den Händen zerbröseln. Schokoladenraspel auf einen tiefen Teller geben.

Kuchenbrösel, Schokolade und Rum in einer Schüssel gut vermischen.

Aus der Masse 10 Kugeln formen und in den Schokoladenraspeln wenden. Schokolade dabei gut andrücken.

Fertige Rumkugeln nach Belieben in Papier-Backförmchen setzen und mindestens 1 Stunde (besser über Nacht) kalt stellen.