ZUTATEN
Für den Teig:
4 St.
Eier
200 g
Mehl
200 g
Puderzucker
1/2 Pck.
Backpulver
4 EL
Milch
4 EL
Öl
1 EL
Kakaopulver
Für die Vanillecreme:
2 Pck.
Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
2 Pck.
Vanillezucker
500 ml
Milch
100 g
Puderzucker
150 g
Butter
Für die Keks-Schicht:
1-2 Pck.
Butterkekse
Für die Karamellcreme:
1 Dose
gesüßte Kondensmilch, 2,5 Stunden gekocht
200 g
Butter
Für die Schokoladenglasur:
100 g
Schokolade
40 g
Kokosfett
1 EL
Zucker
1 EL
Kakaopulver


ZUBEREITUNG


Die gesüßte Kondensmilch am Vortag kochen. Ich koche die Dose 2,5 Stunden und lasse sie anschließend auf der Arbeitsfläche in der Küche bei Zimmertemperatur auskühlen.
Für den Teig alle Zutaten verrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 10 Minuten backen.
Puddingpulver und Milch zu einem Pudding aufkochen. Butter und Zucker verrühren und unter den kalten Pudding rühren.
Für die Karamellcreme Butter cremig rühren und portionsweise die gekochte gesüßte Kondensmilch beimengen.
Die Vanillecreme auf dem gebackenen Teig verstreichen, mit Butterkeksen belegen, mit der Karamellcreme bestreichen und zum Schluss mit der Schokoladenglasur überziehen.