ZUTATEN
Für den Teig:
5 St.
Eier
1 Tasse
Zucker
1/2 Tasse
Maisstärke
1/2 Tasse
Mehl
1 TL
Backpulver
2 EL
Kakaopulver
Für die Creme:
500 ml
Schlagsahne
2 EL
Puderzucker
2 TL
Gelatine gemahlen (+ warmes Wasser)
300 ml
Milch
1 Pck.
Puddingpulver mit Vanillegeschmack
150 g
Butter
Außerdem:
2 St.
Bananen
200 ml
Bananenlikör
Kakao oder Schokolade zum Verzieren


ZUBEREITUNG


Eier mit Zucker schaumig rühren und nach und nach die restlichen Zutaten hinzufügen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech von 20 x 30 cm geben. Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C ca. 30 Minuten backen.
Den gebackenen Teig auskühlen lassen und anschließend längs halbieren.
Pudding mit Milch kochen und auskühlen lassen. Butter mit Bananenlikör schaumig rühren und portionsweise den kalten Pudding hinzufügen. Die Masse cremig rühren und 1/3 davon auf einem Teigboden verteilen.
Den zweiten Teigboden auf die Arbeitsfläche legen und mithilfe eines Trinkglases Kreise ausstechen. Anschließend den Teig vorsichtig auf die Vanillecreme legen und in die Löcher Bananen legen. Danach mit den ausgestochenen Teigkreisen die mit Bananen gefüllten Löcher zudecken und die restliche Creme auf dem Kuchen verteilen.
Sahne mit Puderzucker steif schlagen. Gelatine nach Packungsanleitung in warmem Wasser aufweichen lassen und zur geschlagenen Sahne hinzufügen. Auf der Vanillecreme verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen.
Die Oberseite mit geriebener Schokolade oder Kakaopulver verzieren und servieren. Guten Appetit!