Zutaten ( 4 Portionen )

1 rote Paprikaschote
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Zweig Rosmarin
1 EL Olivenöl
5 EL Metaxa
200 ml Gemüsebrühe
200 g + etwas Schlagsahne
1 TL getrockneter Oregano
2 TL Paprikapulver (geräuchert oder rosenscharf)
1 EL Honig
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Paprikaschote waschen, trocken reiben, vierteln und putzen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und im Backofengrill auf höchster Stufe rösten, bis die Haut dunkel wird. Unter einem feuchten Tuch abkühlen lassen, dann häuten und in Würfel schneiden.

Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Rosmarin waschen, Nadeln von den Zweigen streifen und hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anbraten. Mit Metaxa, Brühe und 200 g Sahne ablöschen.

Paprika, Kräuter, Paprikapulver und Honig hinzufügen. Metaxasoße aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Soße gründlich pürieren, mit Salz, Pfeffer und etwas Sahne abschmecken und servieren.