ZUTATEN
Für den Teig:
4 St.
Eier
20 g
Puderzucker
200 g
Mehl
100 ml
Milch
100 ml
Öl
1 Pck.
Backpulver
1 Pck.
Vanillezucker
Für die Creme:
1 l
Milch
3 Pck.
Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
6 EL
Zucker
800 ml
Schmand
Außerdem:
Heidelbeerkonfitüre
eingemachte oder gefrorene Heidelbeeren
2 Pck.
Gemahlene Gelatine

ZUBEREITUNG


Eigelbe mit Puderzucker verrühren. Öl und Milch unterrühren. Portionsweise das steif geschlagene Eiweiß sowie das mit Backpulver vermischte Mehl unterheben.
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei 180 °C ca. 15 Minuten backen.
Milch, Zucker und Puddingpulver zu einem dicken Pudding aufkochen.
Auskühlen lassen und dann mit Schmand verrühren.
Ich habe zu den Heidelbeeren etwas Wasser gegeben und die nach Packungsanleitung eingeweichte Gelatine dazugegeben.
Den Kuchen mit Heidelbeerkonfitüre und der Schmand-Pudding-Creme bestreichen und darauf die Heidelbeeren mit Gelatine verteilen.