ZUTATEN
Für den Teig:
200 g
gemahlene Mandeln
80 g
Butter
3 St.
Eier
1 TL
Backpulver
2 EL
Kakao
2 EL
Honig (oder Zucker nach Geschmack)
2 EL
Milch
Für die Creme:
300 g
Schlagsahne
1 Pck.
Sahnesteif
1 EL
Honig (oder Zucker nach Geschmack)
2 TL
Vanillearoma
Für die Streusel:
30 g
Butter
80 g
gemahlene Mandeln
1/2 TL
Zimt
1 EL
Kakao

ZUBEREITUNG


Eine Form von 24×24 cm bereitstellen. Ich lege sie mit Backpapier aus, aber man kann den Boden auch befetten. Gemahlene Mandeln, zimmerwarme Butter, Eier, Backpulver, Kakao und Honig in einer Schüssel vermischen. Zum Schluss 2 EL Milch hinzufügen und nochmal vermischen.
Die Masse auf dem Boden der Form verteilen, gut festdrücken und in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei 180 °C ca. 25-30 Minuten backen.
Während der Teig im Ofen bäckt, die Creme zubereiten. Die Schlagsahne mit Honig süßen, Vanillearoma und Sahnesteif hinzufügen.
Sahne steif schlagen und auf dem ausgekühlten Boden verteilen.
Die Oberseite wird mit Streuseln bestreut. Dafür einfach alle Zutaten miteinander vermischen und verkneten.
Den Kuchen mindestens 4-6 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.