ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

Für den Teig:
250 gMehl
125 mlWasser, lauwarm
½ WürfelHefe, frisch
3 ELÖl
Salz
Für den Belag:
200 gKäse, (Greyerzer)
100 gSchinken, rohen (z.B. Serrano)
3 ELCrème fraîche
etwasSahne
etwasHonig
Salz und Pfeffer
Knoblauch

Verfasser:
Gelöschter Benutzer

Das Mehl mit etwas Salz in eine Schüssel geben und eine Mulde in die Mitte drücken. Das Öl und das lauwarme Wasser in die Mulde gießen, die Hefe hinein bröckeln. Mit den Händen zu einem glatten Hefeteig verkneten und 10 Minuten ruhen lassen. Dann dünn auf einem Backblech ausrollen.

Den Käse reiben und den Schinken in mundgerechte Stücke schneiden. Den geriebenen Greyerzer mit etwas Creme fraiche und ein wenig süßer Sahne glatt rühren. Die Masse sollte nicht zu flüssig sein. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben ein wenig Knoblauch würzen. Dabei ist zu beachten, dass der Käse und der Schinken auch schon recht würzig sein können.
Die Käsemasse auf dem Teig verteilen, dann mit dem Schinken belegen. Dabei rundherum einen kleinen Rand lassen. Gleichmäßig mit ein wenig Honig beträufeln (ca. 1-2 El).

Bei 225° ca. 20-25 Minuten backen, bis der Rand knusprig und der Käse goldbraun ist.

Der Belag kann gut mit Gemüse (z.B. Paprika) oder auch Feigen ergänzt werden.
Die Menge ergibt ein Blech Pizza. Man kann den Teig nach Belieben auch länger als 10 Minuten gehen lassen.
Wenn es ganz schnell gehen soll, kann man auch fertigen Pizzateig verwenden.

Arbeitszeit:ca. 15 Min.
Koch-/Backzeit:ca. 20 Min.
Ruhezeit:ca. 10 Min.
Schwierigkeitsgrad:simpel
Kalorien p. P.:ca. 546