ZUTATEN FÜR 1 PORTIONEN:

1 GlasSauerkirschen
¼ LiterRum
350 gKuvertüre, dunkel, oder Schokolade oder Nougat
1 PaketKonfekt (Toffifee)
Schokostreusel

Verfasser:
trishas-welt

Die Kirschen abgießen, den Saft aufbewahren. Die Kirschen einige Stunden, am besten über Nacht, in Rum einlegen. Dann abgießen, den Rum auch aufbewahren.

Die Toffifee vorsichtig aus der Packung nehmen und bei Gelegenheit aufessen. Den Plastikeinsatz brauchen wir als Form für die Mon Cherie.

Die Kuvertüre im Wasserbad oder in der Mikrowelle flüssig machen und die Plastikeinsätze zur Hälfte mit der Schokolade auffüllen. Mittig eine der Rumkirschen einsetzen und die Kirschen wieder mit Schokolade übergießen, so dass sie nicht mehr zu sehen sind. Auf die noch weiche Schokolade einige Schokostreusel streuen.
Ca. 1 Stunde in den Kühlschrank oder im Winter abgedeckt nach draußen stellen.

Die fertigen Mon Cheri lassen sich ganz leicht aus der Toffifee Form herauslösen und die Form kann wieder benutzt werden für die nächste Portion Pralinen.

Die angegebenen Mengen haben bei mir für ca. 80 Stück gereicht.

Tipp:
Die Pralinen schmecken gekühlt besonders gut, können auch mit Rum-Rosinen statt Kirschen gemacht werden.

Den aufgefangenen Kirschsaft und den aufgefangenen Rum, der jetzt ja etwas nach Kirschen schmeckt benutze ich um einen leckeren Kirsch-Sahne-Likör (Rezept auf meiner Profilseite) zu machen.

Arbeitszeit:ca. 45 Min.
Ruhezeit:ca. 12 Std.
Schwierigkeitsgrad:normal
Kalorien p. P.:keine Angabe