ZUTATEN (6  Portionen ):

 

  • 750 g Karotten
  • 200 g Kartoffeln
  • 1 große oder zwei kleine Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Öl
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 100 ml Orangensaft, am besten frisch gepresst
  • 2 EL Tomatenmark
  • 50 g Cashewkerne
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 75 g Schmand, Crème fraîche oder saure Sahne
  • 50 g gehobelter Parmesan
  • Salz

 

ZUBEREITUNG

 

Die Karotten, Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Stücke schneiden.

Öl in einem großen Topf erhitzen und das klein geschnittene Gemüse mit dem Tomatenmark für ca. 5 Minuten andünsten.

Anschließend gebt ihr die Gemüsebrühe sowie den Orangensaft hinzufügen.

Lasst die Suppe zugedeckt für 20 Minuten köcheln.

Währenddessen hakt ihr die Cashewkerne in grobe Stücke und röstet sie in einer Pfanne an.

Wascht den Schnittlauch und scheidet ihn in kleine Stücke.

Hobelt den Parmesan.

Nach den 20 Minuten püriert ihr die Suppe mit einem Stabmixer (Zauberstab) fein. Schmeckt die Suppe mit Salz ab.

Verteilt die Suppe in Schüsseln und toppt sie mit Schmand, Cashewkernen und Schnittlauch.