Für ein 16 cm Törtchen benötigt ihr:

Für den Boden:

  • 150 g (Vollkorn-)Kekse
  • 100 g Butter

Für die Creme:

  • 350 g Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 100 g Mascarpone
  • 200 g Frischkäse
  • 140 g Zucker
  • 1 Beutel Himbeer-Götterspeise, zum Anrühren
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Zitronensaft
  • ca. 100 g Himbeeren

Für die Deko:

  • 2-3 EL Himbeersauce (gekauft oder selbst gemacht)
  • ca. 150 g Himbeeren

So wird´s gemacht:

Eine Springform (16 cm) mit Backpapier auslegen. Butter schmelzen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Kekse klein schreddern oder in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Küchenholz zerkleinern. Dann die Kekskrümel mit der Butter mischen und in die Backform drücken. Ca. 1 halbe Stunde kühlen. Frischkäse, Mascarpone, Zucker und Zitronensaft  glatt rühren. Götterspeise in etwas heißem (nicht mehr kochendem) Wasser ca. 5 min. quellen lassen. Mit 100 ml heißem Wasser aufgießen und gut verrühren. Etwas abkühlen lassen und in die Frischkäsecreme rühren. Sahne mit Sahnesteif steifschlagen und vorsichtig unter die Frischkäsecreme heben. 2-3 EL Himbeercreme auf dem Keksboden verteilen, Himbeeren darauf verteilen und mit restlicher Creme auffüllen. Glatt streichen und ca. 3-4 Std. frosten. Vor dem Servieren mit einem Messer vorsichtig am Rand der Springform entlangfahren, das Törtchen aus der Form lösen und ca. 40 Min. antauen lassen (Je nach Zimmertemperatur). Himbeersauce auf dem Törtchen verteilen und mit Himbeeren dekorieren. Guten Appetit!