Pfirsichschnitten mit Streuseln

Zutaten

Für den Teig:

150 g Butter
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
Zitronenschale, abgeriebene
250 g Mehl
3 TL, gestr. Backpulver
Fett, für das Blech

Für den Belag:

900 g Pfirsich(e), aus der Dose
150 g Mehl
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Butter

Für die Glasur:

100 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft

Zubereitung

Die Butter mit Zucker, Vanillezucker und der Prise Salz schaumig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren und gut schaumig schlagen. Den Zitronenabrieb unterrühren. Mehl mit Backpulver vermischen, sieben und esslöffelweise unterrühren.

Den Teig auf ein gefettetes Backblech geben und den Teig glatt streichen.

Die Pfirsiche abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Auf den Teig legen.

In einer Schüssel das Mehl mit dem Zucker und dem Vanillezucker mischen. Die Butter in kleinen Stückchen dazugeben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Auf den Pfirsichen verteilen.

Bei 175-200°C Ober und Unterhitze etwa 25 Min. backen.

Sofort nach dem Backen den Kuchen mit der Puderzuckerglasur überziehen.