ZUTATEN

  • 250 g Ricotta
  • 80 g Zucker feinste Körnung
  • 3 EL Espresso
  • 100 ml Sahne
  • 100 g Löffelbiskuits
  • 20 g Zartbitterschokolade

ZUBEREITUNG

  • Den Ricotta mit einem Schneebesen luftig aufschlagen. Den Zucker und den Espresso hinzugeben und alles zu einer glatten Creme rühren. Die Sahne schlagen und vorsichtig unter die Creme heben.
  • Die Löffelbiskuits grob zerkleinern. Die Schokolade klein hacken.
  • Ein wenig Ricottacreme auf den Boden von kleinen Dessertgläser geben. Die zerbrochenen Kekse darauf verteilen und mit der restlichen Ricottacreme bedecken. Mit der kleingehackten Schokolade bestreuen und das Dessert für ca. 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

TIPPS & ANMERKUNGEN

Tipp: Wer keine Klümpchen in der Creme haben möchte, streicht den Ricotta vorher durch ein Sieb.