Zutaten

Boden

  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 3 Eier
  • 180 g Mehl
  • ½ Pck Backpulver
  • 100 ml Orangensaft
  • ½ Pck geriebene Orangenschale

geröstete Kokos-Raspel

  • 30 g Kokos-Raspel

Kokos-Creme

  • 300 g Sahne
  • 400 g Kokosmilch
  • 250 g Magerquark
  • 160 g Kokos-Raspel
  • 3 Pck Gelatine-Fix
  • 80 g Zucker

Anleitungen

  • Zuerst eine Orange abreiben und den Saft auspressen. (Oder fertige geriebene Orangenschale und Saft verwenden)
  • Butter, etwa 100 g Zucker und Vanillinzucker in eine Schüssel geben und ca. 3 min cremig rühren.
  • Dann kommen die Eier einzeln dazu.
  • Mehl und Backpulver mischen und in die Schüssel geben.
  • Danach die geriebene Orangenschale und den Orangensaft dazugeben und erneut verrühren.
  • Den fertigen Teig in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Backform füllen und glattstreichen.
  • Etwa 35 bis 40 min bei 180°C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen.
  • Kokos-Raspel rösten und abkühlen lassen.
  • Sahne mit 1 Päckchen Gelatine-Fix steif schlagen.
  • Kokos-Milch, Magerquark, Kokos-Raspel und Gelatine-Fix in eine Schüssel geben und verrühren.
  • Danach wird der Zucker untergerührt.
  • Zuletzt heben wir die Sahne unter die Quarkmasse.
  • Um den Boden einen Tortenring stellen, die Koko-Creme einfüllen und glattstreichen.
  • Nun muss die Torte für 3 Stunden in den Kühlschrank.
  • Orangenfilets aus einer Orange schneiden.
  • Als Dekoration die Kokos-Raspel auf der Torte verteilen und die Orangenfilets in die Mitte legen.

Notizen

Guten Appetit.