Zutaten

Zutaten:
  • 170 g THEA
  • 200 g Staubzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 180 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 l warme Milch
Schokoladenüberzug:
  • 300 g Vollmilchschokolade
  • 2 EL FEINE THEA
  • 150 g Staubzucker
  • ca. 1/8 l Milch
Zusätzlich:
  • Thea für die Form
  • 200 g Kokosette zum Wälzen

Zubereitung

  1. THEA, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier langsam unterschlagen. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig ziehen.
  2. Teig in die befettete, bemehlte Form (15×30 cm) füllen und im vorgeheizten Rohr bei 160 Grad ca. 50 Min. backen. Kuchen in der Form auskühlen lassen, stürzen und über Nacht stehen lassen.
  3. Für den Schokosauce Schokolade in warmer THEA schmelzen, Zucker einrühren und mit so viel Milch verdünnen, bis eine glatte, dickflüssige Masse entsteht.
  4. Kuchen in Quadrate schneiden und in Schokosauce tauchen. Auf einem Gitter etwas abtropfen und in Kokosette wälzen.