Zutaten

 
ANANASKONFITÜRE
350 gAnanas (frisch)
2Limetten
200 gRohrohrgelierzucker
TEIG
3Eier
85 gRohrohrzucker
90 gKokosflocken
6 gKakaopulver
1Prise Salz
FÜLLUNG
150 gAnanaskonfitüre
3Eiweiß
1Prise Salz
150 gZucker
100 gKokosflocken

 

Utensilien

  • Springform 20 cm Durchmesser
  • leere, ausgekochte Marmeladengläser mit Deckel

Zubereitung

Ananaskonfitüre

  1. Ananas schälen und in Stücke schneiden.
  2. Limetten heiß abwaschen. Eine Limette abreiben, beide Limetten auspressen.
  3. Limettensaft und Ananas fein pürieren.
  4. Mit dem Limettenabrieb und dem Rohrohrgelierzucker vermischen. Aufkochen lassen und mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen. Gelierprobe machen.
  5. In die vorbereiteten Marmeladengläser füllen und verschließen. Für 5 Minuten auf den Deckel stellen.

Teig

  1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Backform mit Backpapier auslegen.
  2. Eier und Zucker cremig schlagen. Kokosflocken und Kakaopulver unterheben.
  3. In die Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.
  4. Etwas auskühlen lassen. Dann aus der Form lösen und auf ein Blech mit Backpapier legen. Einen Tortenring außenrum legen. (Prinzipiell kannst du ihn auch in der Springform lassen, aber bei mir war die Füllung zu hoch)

Füllung

  1. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen und den Zucker einrieseln lassen.
  2. Kokosflocken unterheben.
  3. Den Boden mit der Hälfte der Ananaskonfitüre bestreichen.
  4. Die Kokosmasse gleichmäßig auf der Konfitüre verteilen. Nach Belieben mit einem Teelöffel kleine Spitzen nach oben ziehen.
  5. Im Ofen bei 150°C Ober-/Unterhitze (Umluft 130°C) auf der unteren Einschubleiste ca. 20-25 Minuten backen, bis die Masse leicht gebräunt ist.
  6. Backtemperatur auf 100°C reduzieren und den Kuchen weitere 20-30 Minuten trocknen lassen. Idealerweise sollte die Ofentür dabei einen Spalt geöffnet sein, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Das funktioniert allerdings bei den neueren Geräten nicht mehr. Daher immer wieder die Ofentür kurz öffnen, damit der Dampf entweichen kann. Dadurch kann sich die Trockenzeit verlängern.
  7. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  8. Boden einmal waagerecht halbieren und die restliche Ananaskonfitüre darauf verteilen. Deckel wieder draufsetzen.

Notizen

Die Konfitüre kannst du natürlich super vorbereiten.