ZUTATEN

Teig

  • 100 g Einkorn-Vollkornmehl
  • 200 g schwarzes Emmer-Vollkornmehl
  • 120 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 TL Kräutersalz
  • 2 TL weißer Balsamico
  • 5 EL kaltes Wasser

Belag

  • 2 mittelgroße Pilze
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 100 ml Sahne
  • 1 Ei
  • 1 kleine Zehe Knoblauch
  • frische gehackte Kräuter
  • Salz, Pfeffer

ANLEITUNGEN

Teig

  • Alle Zutaten zu einem glatten, geschmeidigen Teig verrühren. Ca. 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

Belag

  • Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. Pilze säubern und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
  • Knoblauch pressen oder fein hacken. Eier und Sahne mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und den Kräutern vermischen.
  • Den Teig halbieren und zwei ca. 2 mm dicke runde Fladen ausrollen. Mit Zucchini und Pilzen belegen, dabei einen Rand von ca. 3 cm ringsum lassen.
  • Den Rand noch innen über den Belag klappen und vorsichtig jeweils die Hälfte der Eier-Sahne-Mischung darübergießen. Wer mag, kann den Rand noch mit Ei und Milch abstreichen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft ca. 30 Minuten backen, bis die Eier-Sahne-Mischung gestockt ist.