Zutaten

Allgemein:
2Brötchen
Milch
2 ZeheKnoblauch
1 Bd.Petersilie
1.5 kgHackfleisch
3Eier
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 PrisePaprikapulver
1 PriseCayennepfeffer
200 gSchinken (gekocht)
2Zwiebeln
2 Stk.Bratwürste (roh)
1 Stk.Backpapier
Stecken Sie das Bild unten in Ihre Pinterest-Tabellen, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von Pinterest vorgetragen zu werden.

zuberietung

1.
Schritt
Brötchen in Milch einweichen. Je 1 Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Petersilie abbrausen, trockenschütteln und hacken. Brötchen ausdrücken, zerpflücken und mit Hack, Eiern, Zwiebel, Knoblauch sowie Petersilie verkneten. Hackmasse mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver sowie Cayennepfeffer pikant abschmecken. Ein Blech mit Backpapier belegen und die Hackfleischmasse gleichmäßig darauf verteilen. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.

2.
Schritt
Das Wurstbrät aus der Pelle drücken. Schinken in Würfel schneiden. Übrige Zwiebel sowie Knoblauch abziehen und hacken. Brät mit Schinken, Zwiebel sowie Knoblauch vermengen und auf die Hackmasse geben. Hack mit Hilfe des Backpapiers zu einem Rollbraten aufrollen und im Backofen 45-50 Minuten garen. Herausnehmen und in Scheiben schneiden. Dazu schmecken Kartoffel-Wedges.