Zutaten

Zutaten für 10 Personen

Mehl130 g
Wasser250 ml
Butter50 g
Zucker2 EL
Zitronenschale gerieben1 TL
Butter50 g
Salz1 Prise
Eier4
Himbeeren tiefgefroren350 g
Schlagsahne500 ml
Vanillezucker1 Päckchen
Sahnesteif2 Päckchen
Puderzucker2 EL

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.Nährwertangaben:Angaben pro 100g
kJ (kcal) 954 (228) Eiweiß 2,1 g Kohlenhydrate 16,4 g Fett

Zubereitung

Das Mehl auf ein Stück Küchenpapier sieben.1/4 l Wasser,Salz,1 El Zucker,Zitronenschale und Butter zusammen aufkochen.Den Topf von der Hitze entfernen und das Mehl auf einmal zugeben.Mit einem Holzlöffel verrühren und bei kleiner Hitze so lange weiterrühren,bis sich der Teig von Topfwand und -boden löst(ca.3 Minuten). Den Topf wieder von der Hitze entfernen.Ein Ei nach dem anderen verquirlen und gründlich unter den Teig rühren.Vom letzten Ei vorerst nur die Hälfte beigeben und den Rest nur hinzufügen,falls der Teig zu fest sein sollte.(Er muß weich,jedoch so fest sein,daß daraus Kugeln auf ein Blech gesetzt werden können,ohne das sie zusammenfallen.)Den Teig 30 Min.in den Kühlschrank stellen.Mit 2 Eßlöffeln Teigkugeln(ca.10 Stück) in der Größe von kleinen Mandarinen im Abstand von 4 cm auf das Blech setzen.Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 40 Min. backen.Die Backofentür muß während der ersten 30 Min.unbedingt geschlossen bleiben,sonst fallen die Küchlein zusammen.Sahne,1 Eßlöffel Zucker,Vanillezucker und Sahnesteif steifschlagen und zu gut abgetropften Himbeeren hinzufügen.Die Windbeutel nach dem Erkalten mit einer Schere seitlich aufschneiden.Mit Sahne-Himbeermischung füllen und mit dem Puderzucker bestäubern.