Zutaten: 10 g frische Hefe1 TL braunen Zucker500 g zimmerwarmes Wasser200 g Roggenmehl250 g Weizenvollkornmehl250 g Weizenmehl2 EL Sauerteig2 TL Salz40 g Sesamkörner

Die Hefe mit lauwarmem Wasser und Zucker verrühren, bis sie sich ganz aufgelöst hat.Alle weiteren Zutaten hinzugeben und alles kurz verrühren.Den Teig etwa 10 Minuten verknetenbis ein geschmeidiger, kaum noch klebender Teig entstanden ist.Die entstandene seidige, kaum klebende Teigkugel in eine geölte Schüssel gebenund etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. (Ich habe den Teig aber auch schon über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen).Den Teig strecken und falten bis ein kompaktes Teigstück entstanden ist und es dann zu einem festen Teigling rundwirken.Eine Auflaufform fetten und den Teigling hineinsetzen.Mit etwas Mehl bestäuben und mehrfach nicht zu tief einschneiden.

 

Die Form mit dem Deckel verschließenund den Teigling nochmals etwa eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen:

Backen:In dieser Zeit den Ofen auf höchster Stufe vorheizen. Die geschlossene Form in den Ofen stellen und die Temperatur auf 240 Grad reduzieren. Das Brot nun 40 Minuten backen.Danach Deckel abnehmen und ohne Deckel weitere 10 Minuten zu Ende backen. Das Brot aus dem Ofen holen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Das Brot ist soooooo lecker,dass man nur etwas gesalzene Butter braucht um leckeres Frühstück zuzubereiten.Zur Zeit ist es mein Lieblingsbrot.Man kann auch Leinsamen, Sonnenblumenkerne usw. in den Teig kneten.