ZUTATEN FÜR 1 PORTIONEN:

200 gButter
220 gZucker, braun
2Ei(er)
1 TLZimt
300 gMehl
1 Prise(n)Salz
2 TLBackpulver
120 gHaselnüsse, gemahlen
100 gSchokoladenraspel

Verfasser:
Baumfrau

Butter + Zucker cremig rühren und dann die Eier einzeln unterschlagen. Trockene Zutaten mischen und dann unterrühren. Mit zwei Teelöffeln Häufchen aufs Blech (gefettet oder mit Backpapier) setzen – Achtung: Die Cookies laufen etwas breit! Bei mir werden das etwa 2 Bleche voll, also ca. 50 Stück.

Bei ca. 175°C (vorgeheizt) etwa 15 min backen.

Wer mag, besiebt sie noch heiß mit einer Mischung aus Puderzucker + etwas Zimt. Abgekühlt in einer Keksdose lagern – falls sie nicht gleich vernascht werden.

Wer es gern kerniger mag, verwendet anstelle der 120 g gemahlenen Haselnüssen eine Mischung aus gemahlenen und gehackten Haselnüssen (etwa 1:1).

Wer Schokonikoläuse o.ä. übrig hat, packt sie in Gefrierbeuteln ins TK-Fach, zerbröselt sie nach ein paar Stunden im Beutel mit dem Nudelholz möglichst fein – und verwendet das dann anstelle der Schokoraspel.

Arbeitszeit:ca. 25 Min.
Schwierigkeitsgrad:normal
Kalorien p. P.:ca. 4.923