ZUTATEN ( 16 PORTIONEN ):

 

  • 1 Zucchini
  • 2 Eier
  • 100g Mandelmehl (hell)
  • 20g Kokosmehl
  • 20g Parmesan (gerieben)
  • 50g Gratinkäse
  • Prise Salz, Pfeffer

 

ZUBEREITUNG:

 

Backofen auf 220 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier bereitlegen.

Ei, Mandelmehl, Kokosmehl, Parmesan und Gratinkäse vermischen und noch mit Salz und Pfeffer würzen. Eventuell etwas Wasser hinzufügen, falls der Teig zu fest wird.

Zucchini mit einer Küchenmaschine zerkleinern. Alternativ mit einem Spiralschneider schneiden und anschließend mit einem kleinen Messer in Stücke schneiden.

Die Zucchini zum Teig geben und unterrühren.

Mit den Händen kleine Bällchen formen. Auf das Backblech legen und wiederholen bis der Teig verbraucht ist. Ich habe 20 Bällchen geformt.

Alles für ca. 15-20 Minuten backen. Ständig im Auge behalten, wenn die Bällchen dunkel werden aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Zum Beispiel mit einem eigenen Frischkäsedip servieren.