ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

240 gKichererbsen aus der Dose
½Salatgurke(n)
1 kleineZwiebel(n)
150 gFeta-Käse
1 HandvollPetersilie
1 SchussOlivenöl
1 SchussEssig
Salz und Pfeffer
1 Prise(n)Zucker

Verfasser:
Coicoi

Die Kichererbsen in ein Sieb geben und abspülen, anschließend abtropfen lassen. Ich nehme immer schon eingeweichten aus der Dose. Bei mir sind in einer Dose 240 g (Abtropfgewicht).

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Gurke waschen, wenn nötig schälen und auch in Würfel schneiden – ungefähr so groß, wie die Kichererbsen.

Beides mit den Kichererbsen in eine Schüssel geben. Den Feta-Käse darüber zerbröseln. Die Petersilie hacken und dazugeben.Alles gut durchmischen und mit Öl, Essig und Gewürzen abschmecken. Mit dem Salz sparsam sein, da der Feta-Käse schon salzig ist.

Tipp: Statt der Gurke schmecken auch Tomaten oder Paprikaschoten.

Das Rezept reicht als kleiner Beilagensalat für 4 Personen, als Hauptgericht mit etwas Baguette für 2 Personen.

Er kann sofort gegessen werden, schmeckt aber noch etwas besser, wenn er etwas ziehen kann.

Arbeitszeit:ca. 10 Min.
Schwierigkeitsgrad:simpel
Kalorien p. P.:keine Angabe