ZUTATEN FÜR 3 PORTIONEN:

500Hackfleisch, gemischt
½ Tube/nTomatenmark
1 BundFrühlingszwiebel(n)
3Paprikaschote(n)
1Zwiebel(n)
einigeKräuter, nach Wahl
1 GlasBrühe
1 BecherSahne
2 Port.Sahne-Schmelzkäse, (kleine Ecken)
n. B.Salz und Pfeffer
Paprikapulver
1 Pck.Feta-Käse

Verfasser:
Paulaenola

Hackfleisch anbraten und kräftig würzen. Dann die klein geschnittenen Paprikaschoten, Frühlingszwiebeln, Zwiebel und Kräuter dazugeben. 5 Minuten durchschmoren lassen. Dann das Tomatenmark dazu und mit einem Glas Brühe ablöschen. Bei kleiner Flamme 5 Minuten köcheln lassen. Jetzt die Sahne und den Schmelzkäse dazu, nochmals 5-10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und von der Kochstelle nehmen. Feta in Würfel schneiden und auf die Paprika-Hack-Pfanne geben.

Wer nicht auf Kohlenhydrate achtet oder achten muss, kann Reis oder Baguette dazu servieren.

Tipp:
Den Rest überbacke ich mir nächsten Tag mit Käse.

Arbeitszeit:ca. 20 Min.
Koch-/Backzeit:ca. 25 Min.
Schwierigkeitsgrad:normal
Kalorien p. P.:keine Angabe