ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

750 gSauerkraut
200 gZwiebel(n)
½ Zehe/nKnoblauch
½Apfel, säuerlich (z.B. Boskoop oder Cox Orange)
30 gButter zum Anschwitzen
3 ELZucker
225 mlWeißwein (Riesling, halbtrocken)
375 mlGemüsebrühe (idealerweise selbst gemacht, oder gute Insantbrühe)
½Lorbeerblatt
9Wacholderbeere(n)
3Gewürznelke(n)
1 BündelPetersilie
Salz und Pfeffer

Verfasser:
gourmand66

Das Sauerkraut wässern. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Apfel und Knoblauch ebenfalls.

Zwiebeln, Knoblauch und Apfel in Butter glasig anschwitzen. Danach den Zucker dazugeben und leicht karamellisieren lassen.

Das Sauerkraut abgießen, auspressen und 2/3 zu der Zwiebelmischung geben. Nochmals leicht anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, kurz aufwallen lassen und dann die Gemüsebrühe dazugeben. Erneut kurz aufwallen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Danach die Kräuter und Gewürze im Ganzen zugeben und 1 – 1,5 Std. bei sanfter Hitze köcheln lassen. 15 Min. vor dem Servieren das restliche Sauerkraut zugeben (dadurch ist das Kraut dann knackiger und wirkt frischer). Nach dem Kochen Petersilie, Nelken, Wacholderbeeren und Lorbeerblatt entfernen.

Arbeitszeit:ca. 15 Min.
Ruhezeit:ca. 2 Std.
Schwierigkeitsgrad:simpel
Kalorien p. P.:ca. 416