Zutaten
Für die Frikadellen
  • 2 Stk Toast
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 500 g Hackfleisch
  • 2 TL Senf
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Stk. Ei
  • Salz, Peffer, evtl. Hackfleischwürzer
  • Öl zum Braten
Für die Sauce
  • 1 Stk. Apfel
  • 2 Stk. Zwiebeln
  • 50 g Speck gewürfelt
  • 500 ml Wasser
  • 2 Pk Rahmsauce nach Wahl (pro Pk. für 250 ml Wasser)
Als Beilage
  • 1 Pk. Spätzle oder Knöpfle und Salat
Anleitung
  1. Den Toast in Wasser einweichen und anschließend gut ausdrücken. Die Petersilienblätter klein hacken. Die Zwiebel schälen und ebenfalls kleine Würfel schneiden.

  2. Das Hackfleisch mit dem Toast, dem Ei, Zwiebelwürfel, Senf und der Petersilie mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackfleischmasse 12 kleine Frikadellen formen.

  3. Den Apfel und die 2 Zwiebeln schälen. Den Apfel ohne Kerngehäuse vierteln und die Zwiebeln in Ringe schneiden.

  4. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen von jeder Seite 6-10 Minuten braten. Dabei nur einmal wenden. Anschließend herausnehmen und warm stellen.

  5. Die Speckwürfel mit den Apfelstücken und den Zwiebelringen in die Pfanne geben und anbraten. Danach das Wasser hinzugeben und die Rahmsauce mit unterrühren. Aufkochen und kurz köcheln lassen.

  6. Sollte die Sauce etwas zu dick werden, dann noch etwas Wasser hinzufügen.

  7. Die Frikadellen in die Sauce legen. Die Spätzle nach Packungsanleitung zubereiten und den Salat zubereiten.

  8. Alles auf dem Teller anrichten und es sich schmecken lassen.