ZUTATEN ( 4 Portionen ):

 

  • 600 g Hähnchenbrustfilet(s)
  • 1 große Paprikaschote(n), gelbe oder rote
  • 1 Dose Mais
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 1 Chilischote(n), rote
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 kl. Dose/n Pizzatomaten
  • 200 g Crème fraîche oder saure Sahne
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1/2 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 100 g Cheddarkäse
  • etwas Cayennepfeffer
  • 1 Prise(n) Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Tabasco
  • 8 Weizentortilla(s)

 

ZUBEREITUNG:

 

Das Hähnchenbrustfilet waschen und trocken tupfen. Anschließend in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Paprikaschote waschen, putzen und dann ebenfalls in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischote längs aufschlitzen, entkernen und fein hacken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin das Fleisch und den Knoblauch rundherum anbraten. Chiliwürfel zugeben und kurz mit braten. Tomatenmark, Paprikawürfel, Mais, Pizzatomaten und 2 EL Crème fraîche zugeben. Alles kräftig würzen, aufkochen lassen und offen 5 – 10 Minuten köcheln lassen.

Die Tortillas in der Zwischenzeit erwärmen und den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 170°C, Gas Stufe 3) vorheizen.

Die Füllung auf den Tortillas verteilen, dabei einen Rand lassen. Von der einen Seite zur anderen aufrollen und mit der Nahtstelle nach unten in eine Auflaufform geben.

Oregano und restliche Creme fraîche verrühren und auf die Tortillas streichen. Den Cheddarkäse grob reiben und auf die Tortillas streuen.

Alles auf der zweiten Schiene von unten im Ofen ca. 20. Minuten überbacken.

Noch heiß servieren.