Zutaten:

 

  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 400 g Kürbisfruchtfleisch
  • je 1 rote und gelbe Paprika
  • 150 g Zuckerschoten
  • 200 g Kirschtomaten
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1-2 TL Currypulver
  • je 200 ml Kokosmilch und Brühe
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • Zucker

 

 

Zubereitung:

 

 

Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in circa 2 Zentimeter große Würfel schneiden. Kürbisfruchtfleisch in Würfel schneiden.

Paprika halbieren, putzen, waschen und in Streifen schneiden.

Zuckerschoten und Tomaten waschen und halbieren je nach Größe
Öl erhitzen, Hähnchenbrustfilet hinzugeben und anbraten.
Mit Currypulver bestäuben und anrösten. Tomaten, Kürbis, Paprikastreifen und zuckerschhoten hinzufügen und andünsten.

Kokosmilch und Brühe angießen, aufkochen und abgedeckt 15 bis 20 Minuten garen. Curry mit Salz, Pfeffer, Zucker und Curry abschmecken