Friss-dich-dumm Torte

Zum Geburtstag einer lieben Freundin habe ich ihr meinen Lieeblingskuchengebacken. Lang lang ist’s her, dass ich überhaupt in der Küche und an der Kitchenaid stand und ich muss zugeben, dass ich es schon ziemlich vermisst habe! Nach langem überlegen, was ich ihr am besten backen könnte, habe ich mich dann für diese Frissdichdummtorte entschieden, da ich sie selbst so gerne essen. Vor kurzem habe ich gelernt, dass man das verschenken sollte, was man selber gerne geschenkt bekommen möchte. Denn wenn es dem Beschenkten nicht schmeckt/gefällt, dann isst/behält man es halt selbst. Bei ihr kam der Kuchen aber sehr gut an und wir haben uns fast wirklich „dumm gefressen“!

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen schönen Fußballabend, den ich auf jeden Fall ganz entspannt auf der Couch verbringen werde!

 

ZUTATEN:

für den Biskuitboden :

  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 170 g Mehl
  • 1/2 Pck Backpulver

für die Fruchtschicht :

  • 4 Dosen Mandarinen
  • Wasser
  • 2 Pck roter Tortenguss
  • 2 Pck weiter Tortenguss
  • 5 EL Zucker

für die Sahne und den Fruchtguss :

  • 800 ml Sahne
  • 4 Pck Sahnesteif
  • 600 ml Multivitaminsaft (100 % Saft)
  • 3 Pck Vanillesoße ohne Kochen

Friss-dich-dumm Torte

für die Sahne und den Fruchtguss :

  • 800 ml Sahne
  • 4 Pck Sahnesteif
  • 600 ml Multivitaminsaft (100 % Saft)
  • 3 Pck Vanillesoße ohne Kochen

ZUBEREITUNG:

Für den Biskuitboden die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz aufschlagen. In einer anderen Schüssel das Eigelb mit dem Zucker vermischen und das Mehl und Backpulver nach und nach untersieben. Nun den Teig in eine 35 x 24 cm mit Backpapier ausgelegte Blechkuchenform geben und bei 160°C ca. 60 Minuten backen.

Bevor die Mandarinen auf dem Boden verteilt werden, muss er unbedingt komplett ausgekühlt sein. Die Mandarinen dazu gut abtropfen lassen (ca. 10 Minuten in einem Sieb abtropfen lassen) und dann auf dem Boden verteilen. Für den Tortenguss den aufgefangenen Mandarinensaft mit Zucker und dem Tortenguss in einem Topf nach Packungsanleitung zubereiten und auf die Mandarinen löffeln.

Ist der Guss auch komplett ausgefühlt kann die Sahne mit dem Sahnesteif aufgeschlagen und auf dem Kuchen verteilt werden. Für den Fruchtguss einfach den Multivitaminsaft mit der Vanillesoße gut verrühren, sodass keine Klümpchen entstehen, und dann auf der Sahne verteilen.

Mindestens 3 Stunden, am besten aber über Nacht im Kühlschrank durchkühlen lassen und erst vorm Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Aufgrund der Mandarinen und dem frischen Fruchtguss obendrauf eignet sich die Torte perfekt für heiße Sommertage und erfrischt bei jedem Bissen.

Lasst ihn euch schmecken! 🙂