ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

10 großeTomate(n), frische
1Zwiebel(n)
1 Zehe/nKnoblauch, klein gehackt
1 großesBaguette(s) oder Ciabatta
etwasParmesan
1 BundBasilikum, klein gehackt
etwasOlivenöl
etwasOregano
50 mlBalsamico
50 mlRotwein
50 mlOrangensaft
2 ELHonig
Salz und Pfeffer
1 Prise(n)Pimentpulver
evtl.Chilipulver

Verfasser:
TurboPat

Entfernen Sie zuerst das Grünzeug der Tomaten gründlich und schneiden Sie sie leicht ein. Geben Sie die bearbeiteten Tomaten in einen Topf mit heißem Salzwasser (ggf. mit etwas Öl). Lassen Sie die Tomaten solange in diesem Wasser, bis sich die Haut an den Schnittstellen löst. Nehmen Sie die Tomaten nun aus dem Topf und lassen Sie diese abkühlen. Daraufhin entfernen Sie die Schalen der Tomaten, welche sich durch das Erhitzen vom Fruchtfleisch gelöst haben.

Nun werden die Tomaten halbiert und die Kerne und das weiche Fruchfleisch beseitigt. Daraufhin schneiden Sie die Tomaten in kleine Stückchen und geben diese in einen Sieb zum Abtropfen. Leisten Sie etwas Nachhilfe, indem Sie leicht auf die Tomatenstücke eindrücken. Haben die Tomaten nun die richtige Konsistenz erreicht (nicht zu wässrig), geben Sie diese mit dem klein gehackten Basilikum, der Zwiebel und dem Knoblauch in eine Schüssel. Nun ist der aufwendigste Teil geschafft.

Übergießen Sie die Masse nun mit einem Schuss Olivenöl und geben Sie wahlweise die Gewürze hinzu. Nachdem Sie die Tomaten ein weiteres Mal vorsichtig verrührt haben, können Sie die Balsamicocreme zubereiten. Hierzu bringen sie unter ständigem rühren Balsamico und Rotwein zum Kochen. Sobald die Masse dickflüssig ist, fügen Sie den Orangensaft und den Honig hinzu. Lassen Sie das ganze nochmals aufkochen, bis es dickflüssig ist und stellen Sie es zum Abkühlen zur Seite.

Schneiden Sie nun das Baguette in 2 cm dicke Scheiben und braten Sie diese in einer Pfanne mit heißem Olivenöl auf beiden Seiten an, bis sie goldbraun sind. Jetzt sollten Sie schnell die Tomatenmasse mit einem Esslöffel auf die Brötchenteile geben, da sie sonst kalt und matschig werden. Breiten Sie die kleinen Bruschette auf einem Teller aus und verteilen Sie sie etwas. Nun Balsamicocreme auf ihnen verteilen. Zum Schluss geben Sie noch etwas geriebenen Parmesan über die Teilchen und garnieren Sie diese ggf. mit einem kleinen Basilikumblättchen. Bis das geschafft ist, haben die Bruschette die richtige Temperatur zum Verzehr erreicht.

Das Ganze ist natürlich sehr zeitaufwändig, aber es lohnt sich.

Arbeitszeit:ca. 30 Min.
Koch-/Backzeit:ca. 20 Min.
Schwierigkeitsgrad:normal
Kalorien p. P.:keine Angabe