ZUTATEN
Für den Teig:
500 g
Mehl
42 g
frische Hefe
2 St.
Eigelbe
2 EL
Puderzucker
250 ml
Milch
1/2 Pck.
Backpulver
200 ml
Öl
1 Prise
Salz
Für die Füllung:
Quark
Ei(er)
Vanillezucker
Zimtzucker
Rosinen


ZUBEREITUNG


Durchgesiebtes Mehl, zerbröselte Hefe, Eigelbe, Puderzucker, Milch, Backpulver, Öl und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten.
Den Teig ungefähr 15-20 Minuten kneten.
Inzwischen die Quarkfüllung zubereiten. Dafür Quark, ein Ei, Rosinen, Vanille- und Zimtzucker verrühren. Natürlich könnt ihr auch eine andere, beliebige Füllung zubereiten – z.B. eine Nuss- oder Mohnfüllung.
Den Teig in 8 Portionen teilen. Diese jeweils dünn ausrollen und in 4 Dreiecke schneiden. Füllung darauf verteilen und zu Kipferln formen.
Die Kipferl auf einem gefetteten (eventuell mit Backpapier ausgelegten) Backblech mit genug Abstand verteilen. Mit verquirltem Eiweiß bestreichen und 10 Minuten gehen lassen. Bei 180 °C ca. 10-15 Minuten hellbraun backen.