ZUTATEN
3 St.
Eier
1 Tasse
Zucker (200 ml)
1 Tasse
Mehl
3 St.
große Äpfel

ZUBEREITUNG


Eier mit Zucker schaumig rühren. Wenn der Schaum fest ist, portionsweise Mehl unterheben.
Eine Backform mit 23 cm Durchmesser bereitstellen und mit Backpapier auslegen.
Die Hälfte des Teigs in die Form gießen, mit geschnittenen Äpfeln belegen und den restlichen Teig darauf verteilen.
Für ca. 30 Minuten in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen schieben und dabei im Blick behalten.
Den fertigen Kuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.