ZUTATEN
4
alte Brötchen
3
Eier
150 ml
Milch
150 g
Kassler
1 St.
Porree
1 St.
Camembert
nach Geschmack Salz, Pfeffer
Majoran
Knoblauch
Schnittlauch

ZUBEREITUNG


Alte Brötchen in kleine Würfel schneiden und mit in Milch verquirlten Eiern vermengen. Salzen, pfeffern, mit einer Prise Majoran und Knoblauch würzen. Dann den klein geschnittenen Porree und den geraspelten Camembert dazugeben. Zum Schluss den klein geschnittenen Schnittlauch untermengen. Umrühren und kurz ruhen lassen.
Zubereitung des Rezepts „Brötchenpuffer“ mit Kassler und Camembert, schritt 1
Zubereitung des Rezepts „Brötchenpuffer“ mit Kassler und Camembert, schritt 2
Zubereitung des Rezepts „Brötchenpuffer“ mit Kassler und Camembert, schritt 3
Zubereitung des Rezepts „Brötchenpuffer“ mit Kassler und Camembert, schritt 4
Zubereitung des Rezepts „Brötchenpuffer“ mit Kassler und Camembert, schritt 5
Zubereitung des Rezepts „Brötchenpuffer“ mit Kassler und Camembert, schritt 6
Zubereitung des Rezepts „Brötchenpuffer“ mit Kassler und Camembert, schritt 7
In einer Pfanne mit etwas Öl braten. Die Mischung immer mithilfe eines Löffels in die Pfanne geben und zu einer Pufferform verteilen. Von beiden Seiten braten.
Nach dem Braten auf ein Papiertuch legen, damit dieses das überflüssige Fett aufsaugt.
Zubereitung des Rezepts „Brötchenpuffer“ mit Kassler und Camembert, schritt 8
Zubereitung des Rezepts „Brötchenpuffer“ mit Kassler und Camembert, schritt 9
Zubereitung des Rezepts „Brötchenpuffer“ mit Kassler und Camembert, schritt 10
Die fertig gebratenen Puffer mit Gemüse oder Gemüsesalat servieren.