TRAUM – PFANNKUCHEN

 

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

3Ei(er)
250 gMehl
500 mlMilch
2 ELMineralwasser
etwasSalz
etwasButter oder Margarine zum Ausbacken

Verfasser:
Maex77

Die Eier mit der Milch (Tipp: Ich nehme auch gerne als Alternative und für einen noch besseren Geschmack 250 ml fettarme Milch und 250 ml Buttermilch) und einer Prise Salz in einer Rührschüssel o.ä. schön schaumig rühren. Dann nach und nach das Mehl unterheben, bis ein schöner klumpenfreier Teig entsteht. Zum Schluss das Mineralwasser unterrühren. Optimal ist es, wenn der Teig nun eine kurze Weile ruht, bevor nun die Pfannkuchen ausgebacken werden.

Dazu dann etwas Butter oder Margarine in einer Pfanne erhitzen und flüssig werden lassen. Eine gute Kelle voll Teig (je nachdem, wie dick die Pfannkuchen werden sollen) in die Pfanne laufen und backen lassen. Wenn der Teig von unten schön fest und etwas braun geworden ist, mit einem Pfannenwender drehen, damit beide Seiten schön lecker braun und fest werden. Solange nun so verfahren, bis der Teig aufgebraucht ist. Zwischendurch immer mal wieder etwas Butter zum Backen beifügen.

Tipps: Ich backe gerne frisches Obst wie z.B. klein geschnittene Äpfel oder Pflaumen mit ein, manchmal auch Rosinen oder Müsli (reine Geschmackssache). Die Pfannkuchen werden bei mir auch erst fertig gebacken auf dem Teller gezuckert. Man kann aber durchaus schon Zucker mit in den Teig geben oder bereits in der Pfanne süßen. Alternativen gibt es viele, lecker sind sie auch mit Quark und Preiselbeeren belegt.

Arbeitszeit:ca. 15 Min.
Schwierigkeitsgrad:simpel
Kalorien p. P.:ca. 376