ZUTATEN FÜR 1 PORTIONEN:

300 gJohannisbeeren (rot, schwarz, weiß oder gemischt)
120 gZucker
150 gSahne
50 gMilch
½ TLJohannisbrotkernmehl

Verfasser:
eichkatzerl

Die Beeren waschen, entstielen und pürieren. Das Mus durch ein Sieb (oder die Flotte Lotte) passieren. Das so entstandene Fruchtmark mit dem Zucker vermischen und solange rühren, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat.

Die Milch und die Sahne mischen.

Das Johannisbrotkernmehl vorsichtig nach und nach (auf keinen Fall komplett, sonst klumpt es) unter die Fruchtmasse rühren.
Zum Schluss die Sahnemilch zur Fruchtmasse geben und gut mischen.
Evtl. im Kühlschrank nochmals kalt stellen.

In eine Eismaschine füllen und ca. 30 – 40 Minuten gefrieren lassen.

Das Rezept kann auch ohne Johannisbrotkernmehl hergestellt werden. Das Mehl erhöht nur die Cremigkeit und sorgt dafür, dass die Eiskristalle im Eis klein bleiben.

Arbeitszeit:ca. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad:simpel
Kalorien p. P.:ca. 803