Zutaten:
Für den Hefeteig:

  • ¼ l Milch
  • 70g Zucker
  • 42g frische Hefe
  • 500g Mehl
  • 50g Butter oder Margarine
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 100g Walnusskerne
  • 100g ungesalzene Cashewkerne (bei mir Mandeln)
  • 100g getrocknete “Soft- Aprikosen” (bei mir getrocknete Pflaumen, passen auch prima)
  • 1 Packung “Mohn- Back” (250g)
  • 1 Ei
  • 1 EL flüssiger Honig

Außerdem:

  • 1 Eigelb
  • 2EL Milch

Zubereitung:

  1. Aus Hefe, ¼l warmer Milch, 1El Zucker und 2EL Mehl den Vorteig zubereiten. Diesen zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen, bis der Teig aufgegangen ist.
  2. Den Rest des Mehls in eine große Rührschüssel sieben. Weiche Butter, 60g Zucker, Vanillezucker, 1 Ei, Salz und aufgelöste Hefe dazugeben und einen glatten Teig herstellen. Den Teig zudecken und bis zum doppelten Volumen gehen lassen.
  3. Walnüsse und Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und mit Aprikosen fein hacken. Mit Mohn, Honig und 1 Ei verrühren.
  4. Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 40 x 50cm) ausrollen. Die Füllung gleichmäßig verteilen, dabei einen breiten Rand frei lassen.

2

  1. Teig längs zusammen rollen.

3

  1. Die Rolle längs halbieren, dabei an einem Ende nicht durchschneiden. Die zwei Teile miteinander verschlingen, dabei darauf achten, dass die Schnittflächen mit der Füllung immer nach oben sichtbar sind. Striezel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und an einem warmen Ort ca. 10 Minuten gehen lassen.

4

5

  1. Eigelb mit 2 EL Milch verrühren. Striezel damit bestreichen.
  2. Im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten bei 200°C backen (Umluft: 175°C, Gas: Stufe 3). Kurz vor Ende der Backzeit evtl. mit Alufolie abdecken. Auskühlen lassen.

Guten Appetit .